Besucherinformationen

(Kopie 1)

Ihre Entlassung kann in den meisten Fällen recht gut geplant werden. Sie erhalten ein regelmäßiges Update von den Ärzten über Ihren Zustand und den voraussichtlichen Entlassungstag.
Hin und wieder kann es dazu kommen, dass Sie aufgrund eines guten Zustandes bereits früher als geplant entlassen werden. Halten Sie also immer einen Plan B für Ihre Heimreise bereit. (Angehörige, Taxi o.ä.)

Zunächst erhalten Sie am Entlassungstag einen Kurzbericht zur Sofortinformation Ihres Hausarztes. Der ausführliche Bericht an Ihren Hausarzt folgt etwas zeitversetzt. Sie bekommen außerdem eine Information, sollte eine medikamentöse Weiterbehandlung erforderlich sein. Lassen Sie sich außerdem alle mitgebrachten Aufnahmen und Unterlagen sowie abgegebene Wertsachen wieder aushändigen.
Wir bitten Sie darum, dass Sie am Entlassungstag Geliehenes (Bücher, Gehhilfen etc.) zurückgeben.
Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind, erhalten Sie von uns eine Rechnung über die für längstens 28 Tage vorgeschriebene Eigenbeteiligung von 10 EUR pro Tag. Diesen Betrag können Sie überweisen oder alternativ in der Patientenaufnahme oder an der Information in bar oder mit EC-Karte entrichten.

Für Fragen steht Ihnen am Entlassungstag das Personal zur Verfügung.

 

Zertifikat 1
Zertifikat 2
Zertifikat 12
Zertifikat 6
Zertifikat 7
Zertifikat 8
Zertifikat 9
Zertifikat 11
Zertifikat 13
Zertifikat 15
Zertifikat 16