Elektive stationäre Abklärung als Kurzaufenthalt

Für Patienten, die nicht akut erkrankt sind, aber eine zeitnahe stationäre Abklärung neurologischer Erkrankungen benötigen, bieten wir eine sog. geplante (elektive) stationäre Aufnahme an. Meist benötigen wir für die Diagnostik ca. 2-4 Tage. Am Aufnahmetag gehen Sie bitte mit der stationären Krankenhauseinweisung und der Versicherungskarte bzw. Klinikkarte zur Anmeldung in die Patientenaufnahme des Krankenhauses Buchholz, gleich nach dem Haupteingang. Danach melden Sie sich auf der Station und werden im Patientenzimmer ärztlich untersucht.
Wichtig ist, alle Vorbefunde und alle Röntgenbilder (vorzugsweise auf CD), die Ihnen zur Verfügung stehen, am Aufnahmetag mitzubringen. Bitte beachten Sie, dass für einen stationären Aufnahmetermin eine stationäre Krankenhauseinweisung vom Hausarzt bzw. einweisenden Arzt vorliegen muss.

Terminvereinbarung auf Station F unter 04181/13-1410 oder Station L 04181/13-3466.

Bei einem medizinischen Notfall rufen Sie bitte direkt Ihren Hausarzt, den Ärztlichen Notdienst oder den Rettungsdienst an, oder suchen Sie bitte jederzeit unverzüglich die Notaufnahme des Buchholzer Krankenhauses auf! Eine telefonische Anmeldung ist selbstverständlich nicht notwendig. Im Rahmen von Notfällen ist keine stationäre Krankenhauseinweisung erforderlich.

 

Zertifikat 1
Zertifikat 2
Zertifikat 12
Zertifikat 6
Zertifikat 7
Zertifikat 8
Zertifikat 9
Zertifikat 11
Zertifikat 13
Zertifikat 15
Zertifikat 16