Elektrische Kardioversion

Die häufigste Herzrhythmusstörung ist das Vorhofflimmern. Hierbei findet sich eine ungeordnete Herzerregung im Vorhof mit unregelmäßiger Herzaktion in der Herzkammer. Da dieses oft für die Patienten lästig ist und mit einer verminderten körperlichen Belastbarkeit einhergeht, wird versucht, diese Rhythmusstörung zu beseitigen. Dieses wird in der Regel zunächst medikamentös versucht, bei fehlendem Erfolg dann aber durch eine „Elektroschock-Behandlung“ ergänzt. Diese so genannte elektrische Kardioversion führen wir nach vorheriger Anmeldung durch Ihren Hausarzt oder Internisten in einem kurzen Aufenthalt nach vorherigen Untersuchungen unter einer kurzen Vollnarkose durch.

Anmeldung
Telefonische Anmeldung in der Regel durch den behandelnden Arzt unter der Nummer 04181-13 4619 auf der kardiologischen IMC-Station.

Terminvergabe täglich nach Vereinbarung. Bitte Einweisung und "Marcumar-Paß" mitbringen.

<< zurück zur Seite "Häufige Herzerkrankungen"

Zertifikat 1
Zertifikat 2
Zertifikat 12
Zertifikat 6
Zertifikat 7
Zertifikat 8
Zertifikat 9
Zertifikat 11
Zertifikat 13