Assistenzärztin/arzt für die Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin

Eine Vollzeit- oder auch Teilzeitbeschäftigung (im Rahmen 40 Std./Woche bis 19,25 Std./Woche) ist möglich

 

Die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin versorgt in 5 OP-Sälen, 3 Kreißsälen, 2 Herzkatheterlaboren und im Schockraum mehr als 6000 Patienten im Jahr. Die interdisziplinäre Intensivstation mit 10 Beatmungsbetten wird anästhesiologisch geführt. Desweiteren besetzen wir gemeinsam mit dem Krankenhaus Winsen das NEF des Landkreises Harburg.

 

Das erwartet Sie:

  • Strukturierte Einarbeitung in allen Abteilungsbereichen
  • Anwendung regionalanästhesiologischer Techniken (> 35% Anteil)
  • Selbstständiges Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorschriften
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen beschäftigten Berufsgruppen
  • Dienste im Schicht- und Bereitschaftsdienstsystem
  • Moderne Medizintechnik

 

Ihr Profil:

  • Approbation
  • Berufserfahrung im Bereich Anästhesie / Intensivmedizin ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung
  • Spaß und Freude an einem abwechslungsreichen Berufsalltag und der Arbeit in einem motivierten und kollegialen Team
  • Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
  • Hohe fachliche und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Erweiterung Ihrer Fachkompetenz
  • Eigenverantwortliches Arbeiten ist für Sie kein Problem 
  • Interesse an Fachweiterbildungen

 


Wir bieten Ihnen:

  • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Individuelle Förderung mit Weiterbildungsangeboten
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • Volle Weiterbildung für das Fach Anästhesiologie gemeinsam mit der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin des Krankenhauses Winsen (CÄ: Dr. Maike Höltje)
  • Eine attraktive Vergütung nach dem TV-Ärzte/VKA (Marburger Bund)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Hohe Ausrichtung auf familienfreundliche Organisationsformen
  • Einsatz in unterschiedlichen Bereichen
  • Sehr gute Verkehrsanbindung nach Hamburg 
  • Fußläufige Erreichbarkeit vom Bahnhof
  • Zuschuss zur HVV-ProfiCard

 


Kontakt:

Als Ansprechpartner steht Ihnen unser Chefarzt, Herr Wolfgang Thoms unter der Telefonnummer 04181-13 3500 gern zur Verfügung.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit PDF-Dateien an: wolfgang.thoms@krankenhaus-buchholz.de

 

Krankenhaus Buchholz und Winsen gemeinnützige GmbH
Krankenhaus Buchholz
Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin
Chefarzt Wolfgang Thoms

Facharzt für Anästhesiologie
Intensivmedizin, Rettungsmedizin, Palliativmedizin
Steinbecker Str. 44
21244 Buchholz

Zertifikat 1
Zertifikat 2
Zertifikat 12
Zertifikat 6
Zertifikat 7
Zertifikat 8
Zertifikat 9
Zertifikat 11
Zertifikat 13
Zertifikat 15
Zertifikat 16