Krankenhaus Buchholz

18.03.2019 - Ein Fest für die ganze Familie

Die Buchholzer Hebammen laden zu einem bunten Frühlingsfest für die ganze Familie ein: Am Sonntag, 5. Mai, von 10 bis 14 Uhr steigt in der Geburtshilfeabteilung des Krankenhauses Buchholz ein Tag der offenen Tür. Die Besucher können die Kreißsäle und die Geburtswanne in Augenschein nehmen, durch den Wehengarten spazieren, einen Fachvortrag über Geburtshilfe hören, auf dem Kinderflohmarkt so manches Schnäppchen schlagen, Kaffee und Kuchen genießen und sich mit ihrem Nachwuchs von einer Profifotografin in Szene setzen lassen. Beraterin Sandra Ott informiert über ihre Babykurse, gibt Tipps zum Babyschlaf und sagt, wie Kinder bequem und belastungsfrei getragen werden können. Außerdem bietet sie ein Gewinnspiel an. Vor allem aber: Werdende Eltern können mit den Hebammen Gespräche führen über das Konzept der Geburtshilfe in Buchholz, über eigene Fragen, Ängste, Hoffnungen und Wünsche in Verbindung mit der bevorstehenden Geburt.  

„Das Leben braucht einen guten Anfang“, ist das Motto, unter dem die elf Buchholzer Hebammen Familien engmaschig bei der Geburt begleiten. Der persönliche Charakter macht die Geburtsklinik Buchholz so beliebt. Dies spiegelt sich auch in den Geburtenzahlen wieder. Im Jahr 2017 kamen 800 neue Erdenbürger im Krankenhaus Buchholz zur Welt. 2018 waren es 787.

Trotz des regen Betriebs kommt niemals Hektik auf. Die Atmosphäre in der Geburtshilfe ist ruhig und anheimelnd. Auch wenn im Laufe des Jahres zusätzlich zu den drei bestehenden ein weiterer Kreißsaal in Buchholz in Betrieb geht, hält das Team an seinem Konzept fest, jede einzelne Geburt individuell und engmaschig zu betreuen.

*Wer sich am Flohmarkt mit einem Stand beteiligen will, meldet sich unter Tel. 04181-13 17 12.

 

 

 

 


>> zur Übersicht