Krankenhaus Buchholz

28.08.2018 - Aneurysma: Vorsorge und Therapie

Chefärztin Dr. Annette Karrasch

Ein unterschätztes Gesundheitsrisiko: das Aneurysma, eine krankhafte Erweiterung der Hauptschlagader, die vorwiegend im Bauchraum auftritt. Reißt ein Aneurysma, können lebensgefährliche Blutungen die Folge sein. Früherkennung ist deshalb wichtig. Seit Anfang dieses Jahres besteht für Männer ab dem 65. Lebensjahr die Möglichkeit, sich auf Kosten der Krankenkasse mit dem Ultraschall auf Gefäßveränderungen der Hauptschlagader untersuchen zu lassen. Wie eine solche Untersuchung abläuft und wann ein operativer Eingriff nötig ist, darüber informiert Dr. Annette Sommerfeld beim GesundheitsGespräch im Krankenhaus Buchholz am Donnerstag, 6. September, 19 Uhr, im Krankenhaus Buchholz. Dr. Sommerfeld ist Chefärztin der Abteilung für Gefäß- und Endovaskulärchirurgie. Sie berät Patienten mit Aneurysma, gibt Therapieempfehlungen und bietet Verlaufskontrollen an. Im Anschluss an ihren Vortrag beim GesundheitsGespräch steht sie für Fragen der Zuhörer bereit.

 

 

 


>> zur Übersicht

Veranstaltungen

Unsere GesundheitsGespräche in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen