Das ENG (Elektroneurogramm)

Es ergänzt die EMG Untersuchung. Über Nervenstämme, die Kraft oder Gefühl vermitteln, wird ein ultrakurzer elektrischer Reiz ausgelöst, dessen Verlauf im Nerv verfolgt werden kann. So entdeckt man Schäden bei typischen Kompressionssyndromen (wie zum Beispiel: Karpatunnelsyndrom, Ulnarisrinnensyndrom) oder ausgedehnte Schädigungen der Nervenhüllen bei entzündlichen oder genetisch bedingten Polyneuropathien.

 

<< zurück zur Übersicht

Zertifikat 1
Zertifikat 2
Zertifikat 12
Zertifikat 6
Zertifikat 7
Zertifikat 8
Zertifikat 9
Zertifikat 11
Zertifikat 13