Krankenhaus Buchholz

Multiple Sklerose

Die Multiple Sklerose (MS) ist eine der häufigsten Erkrankungen des Gehirns und Rückenmarks. Bei der MS handelt es sich um Läsionen der fetthaltigen Hülle des Nervs (des Myelins). Diese Hülle ist für die hohe Nervenleitgeschwindigkeit der Impulse verantwortlich, folglich kommt es zu einer Verlangsamung der Nervenimpulsleitung vom und zum Gehirn.

>> mehr zu Multipler Sklerose erfahren

 

                                              

Schlaganfall

Bei einem Schlaganfall kommt es durch eine Verstopfung oder ein geplatztes Blutgefäß zu einer Störung des Blutflusses in Teilen des Gehirns.

Der Schlaganfall ist mit dem Herzinfarkt einer der häufigsten Erkrankungen in Deutschland.

>> mehr über Schlaganfall erfahren

 

Epilepsie

Epileptische Anfälle entstehen durch eine plötzliche zeitgleiche Erregbarkeitssteigerung von Hirnzellen. Ein epileptischer Anfall kann sich vielgestaltig der Umwelt präsentieren. So kommt es teilweise zu Zuckungen einer bestimmten Körperregion wie z. B. der Hand.

>> mehr über Epilepsie und epileptische Anfälle erfahren

Chefarzt

Dr. Felix Butscheid

Chefarzt für Neurologie

Kontakt über das Sekretariat

Tel.: 04181 - 13 1601