Krankenhaus Buchholz

Wenn auch unsere Hauptaufgabe und der zentrale Gegenstand unserer Bemühungen die optimale, wissenschaftlich hochstehende und einfühlsame Patientenbetreuung ist, so wird sie doch nur möglich mit den Menschen, die diese Arbeit leisten. Wir sind deshalb überzeugt, dass wir auch unser aller Engagement als Mitarbeiter entwickeln und pflegen müssen. Hierzu bemühen wir uns um eine gute Zusammenarbeit und die Schaffung tragfähiger Strukturen von Verantwortungsüberlassung und Verantwortungsübernahme.

Ärztinnen und Ärzte in der Weiterbildung zum Internisten betreuen die Patienten auf unseren Stationen kompetent und verlässlich. Wenn irgend möglich bestehen die Stationsteams aus Kollegen mit unterschiedlichem Ausbildungsstand, die sich gegenseitig unterstützen. Chefarzt, Leitende Ärzte und Oberärzte unserer Abteilung begleiten alle Phasen der Patientenbetreuung. Hierzu gibt es einerseits für alle Stationen zuständige Oberärzte und andererseits die Aufgabenverteilung nach Fachspezialisierungen.

Assistenzärzte in der Inneren Abteilung erhalten Arbeitsverträge, die als Ausbildungsverträge in der Regel ein Jahr über die notwendige Weiterbildungszeit hinaus befristet sind. Wir sichern allen Ärztinnen und Ärzten zu, dass sie ihre Zeit in unserer Abteilung erfolgreich als Fachärztin bzw. Facharzt (im Rahmen unserer Weiterbildungsermächtigung) abschließen. Das ist unsere Weiterbildungsgarantie.

Die Weiterbildung für Internisten wie auch für Kardiologen, Gastroenterologen und Geriater ist durch die Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen genau geregelt. Die Inneren Abteilungen der Krankenhäuser Buchholz und Winsen haben hieraus ein gemeinsames Kurrikulum abgeleitet, das ein strukturiertes Training in allen erforderlichen Fertigkeiten bis zur selbständigen Durchführung sicherstellt. Es setzt sich aus Weiterbildungsmodulen speziell für die diagnostischen Verfahren (Sonografie, Endoskopie, kardiologische Untersuchungen) und Weiterbildungsabschnitten (Aufnahme, Stationsarbeit,  Intensivmedizin) zusammen. Die regelmäßige Erweiterung des eigenen Wissens durch Literaturstudium, fachliche Diskussion und externe Fortbildungen, z.B. auf wissenschaftlichen Kongressen, sind unverzichtbare Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterbildung und eine verantwortungsvolle Tätigkeit als Arzt. Sie sind ein selbstverständlicher Bestandteil unserer täglichen Arbeit und werden intensiv gefördert.

Aktuell besitzen die leitenden Ärztinnen und Ärzte der Abteilung die folgenden Weiterbildungsermächtigungen:

Innere Medizin: 24 Monate durch Dr. Pott

Basisweiterbildung Innere Medizin: 36 Monate durch Dr. Pott und Dr. Raut gemeinsam, davon 6 Monate nichtspezielle Intensivmedizin

Innere Medizin und Kardiologie: 36 Monate durch Dr. Raut, davon 6 Monate Intensivmedizin, nicht anrechenbar auf zusätzl. Wb. Intensivmedizin

Geriatrie in dem Gebiet Innere Medizin: 18 Monate durch Dr. Probandt

Innere Medizin und Gastroenterologie: 30 Monate durch Dr. Fahrenholz

 

 

Chefarzt

Dr. Christian Pott

Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie

Tel.: 04181 - 13 1301

christian.pott@
krankenhaus-buchholz.de

Chefarzt

Dr. Werner Raut

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie

Tel.: 04181 - 13 1301

werner.raut@
krankenhaus-buchholz.d
e

Leitende Oberärztin

Dr. Gabriele Probandt

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Geriatrie

Tel.: 04181 - 13 1301

gabriele.probandt@
krankenhaus-buchholz.de

Leitender Oberarzt

Dr. Dirk Fahrenholz

Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie

Tel.: 04181 - 13 1301

dirk.fahrenholz@
krankenhaus-buchholz.de