Krankenhaus Buchholz

Behandlung der Arteriosklerose der Becken- und Beinarterien mittels

  • interventionellen Maßnahmen, wie Aufdehnungen von Gefäßengen und Stentimplantationen
  • operative Gefäßerweiterung mit Patchplastik
  • operative Bypassanlage zur Gefäßumgehung (Eigenvene und Kunststoffbypässe)

Behandlung des akuten Gefäßverschlusses der oberen und unteren Extremitäten mittels interventionelle / operative Gerinnselentfernung

Behandlung des diabetischen Fußsyndroms

Behandlung chronischer Wunden bei arterieller und venöser Durchblutungsstörung

Operative Behandlung von Krampfadern

Behandlung von Durchblutungsstörungen der Bauchorgane durch tumorbedingte Gefäßengen / Verschlüsse oder aufgrund einer Arteriosklerose

Behandlung von Aneurysmen (Aussackungen) der Bauch-, Becken- und Beinarterien durch operative oder interventionelle Maßnahmen

Frau Dr. A. Waldmann

Fachärztin für Chirurgie

Wundmanagement