Krankenhaus Buchholz

 

Die Sektion Gefäßchirurgie der chirurgischen Abteilung hat sich vor allem auf Erkrankungen der Becken-Beingefäße spezialisiert (Schaufensterkrankheit). Gemeinsam mit den Angiologen und Kardiologen Dr. Klaus Hertting und Dr. Werner Raut wird ein breites interdisziplinäres Spektrum für die Behandlung von Gefäßerkrankungen am Standort Buchholz angeboten.

Gefäßerkrankungen betreffen in der Regel nicht nur ein Körperteilgebiet, z.B. die Bein- oder Halsschlagadern, sondern häufig sind alle Gefäße des Körpers betroffen. Bei der Auswahl der Diagnose- und Therapieverfahren ist es daher besonders wichtig, dass individuelle Konzepte erarbeitet werden.

Gefäßerkrankungen betreffen in der Regel nicht nur ein Körperteilgebiet, z.B. die Bein- oder Halsschlagadern, sondern häufig sind alle Gefäße des Körpers betroffen. Bei der Auswahl der Diagnose- und Therapieverfahren ist es daher besonders wichtig, dass individuelle Konzepte erarbeitet werden.

Patienteninformationen der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie zum Thema Gefäßerkrankungen:

Mit den ergänzenden diagnostischen Möglichkeiten der Radiologischen Praxis im Krankenhaus steht ein umfassendes Instrumentarium zur Gefäßdiagnostik zur Verfügung – von der Ultraschalldarstellung der Blutgefäße über Angio CT, Angio MRT bis hin zur detaillierten Darstellung der Becken- und Beinarterien mittels Kontrastmittel.

Seit März 2015 steht uns am Krankenhaus Buchholz in einem hochmodernen Katheterlabor auch die Möglichkeit für Hybrideingriffe zur Verfügung.

Hier können operative und interventionelle Maßnahmen (Operation, Aufdehnung und Stentung) kombiniert angeboten werden. Dies ermöglicht eine Therapie auf höchstem medizinischem Niveau sowie einen hohen Komfort für unsere Patienten.

Die ambulante Vernetzung im Haus mit Dr. Karen Apel (Praxis für Gefäßchirurgie  am Krankenhaus Buchholz) ermöglicht eine gute praestationäre und postoperative Behandlung und Betreuung.

Dr. Klaus Hertting
Leitender Oberarzt Angiologie und Kardiologie

 

Link zur Angiologie und Kardiologie

Gefäßsprechstunde Mittwoch 14:00 - 16:00 Uhr nach telefonischer Vereinbarung

Sekretariat:

Monika Oberhokamp

Telefon 04181 - 13 1201